Der innere Weg

Der innere Weg

Vor einigen Jahren beschloss ich, mich auf einen inneren Weg zu begeben. Ich wusste nicht wie oder was. Seither habe ich auf so unterschiedliche Weisen in vielen Situationen erfahren, dass ich schon lange auf diesem Weg war, dass letztlich jeder ihn irgendwann geht...
Schuld und Unschuld

Schuld und Unschuld

… Und was ich sehen konnte, als die Wolken sich als Wolken enttarnten und nicht als Wirklichkeit, waren eine ganze Menge Fehler und letztlich nur ein einziger: Es gibt keine wirkliche Verletzung. Mein Glaube an Verletzung ist die einzige Verletzung, die mir je...
Zuversicht

Zuversicht

In Zeiten der Unruhe im Außen, im Innern, in den Familien, in der Welt, wo auch immer ich es wahrzunehmen scheine, schenkt Gott mir Zuversicht. Ich frage mich, wie kann das sein, dass ich zuversichtlich bin, wenn es in der Situation überhaupt nicht danach...